Suche Menü

Fiktive neue Welten

Kartensysteme liefern Fakten und vermitteln doch nur scheinbar eine für alle Zeit gültige Übersicht über Territorien, Besiedlung, geographische und wirtschaftliche Verhältnisse, suggerieren, wir hätten oder könnten ein komplettes Bild der Welt erhalten.

Ländergrenzen ändern sich, Bodenschätze werden ausgeschöpft, Industriestandorte verschwinden, neue Produktionszentren entstehen, neue Verkehrswege werden entwickelt,

Weiterlesen

A Fictive New World

Map systems provide facts and deliver only an apparently valid overall view of territories, settlements, geographical and economic conditions, suggesting that we had obtained or could obtain a complete picture of the world.

Borders change, are relocated through wars and border conflicts – each failed border a potential war.

Weiterlesen

Alle Farb-Schichten sind  Schichtungen in Zeit und Raum

Transparenzen lassen darunter liegende Schichten mitwirken. Das Vergangene – Übermalte – ist im Aktuellen – der obersten Farblage- mit wirksam. Der geschichtliche Aspekt wird durch Transparenz mit ins Spiel der (Farb)Kräfte gebracht. Das Kraftfeld der Malerei entsteht durch die Qualität sichtbarer Zeit.

Sabine Schneider,

Weiterlesen

Interpretationsräume durch Farbe und Licht

Medium der Bilder ist Farbe. Ich bevorzuge die Ölfarbe, deren Modulationsfähigkeit durch maltechnische Handhabung wie Verdünnen, Lasieren, halbdeckender wie deckender Auftrag etc., die ganze Bandbreite weicher Farbverläufe sowie sprödester Strukturen ermöglicht. Licht und Farbe provozieren neuro-physikalische Reize, die konkrete Gestalt löst sich auf.

Sabine Schneider,

Weiterlesen

Von Spuren, Schnitten und Durchdringungen

Malerische Oberfläche entsteht durch die Spuren der Werkzeuge und Materialien, gesetzt durch Einsatz von Energie und Kraft, gerichtet in Bewegung. Choreografiert sind die einzelnen Elemente im Zusammen-

Weiterlesen